Jog_BumF.jpg

Willkommen in Deutschland - Ein Wegbegleiter für unbegleitete Minderjährige

Die Rechte von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen werden kindgerecht dargestellt - Ein großer Schritt zur Verwirklichung von Kinderrechten in Deutschland!

Mit welchen Behörden, Ämtern und Organisationen habe ich es zu tun? Was passiert alles in der ersten Zeit? Wer kümmert sich um mich? Und vor allem: Welche Rechte gibt es? Dies und vieles mehr erfahren junge Flüchtlinge in der Broschüre.

cover jpg

 

 

Die in 2016 überbearbeitete Willkommensbroschüre ist zur Zeit auf deutsch und französisch erhältlich. Weitere Sprachen folgen im Juli 2017.

Die Broschüre steht hier als Download kostenlos zur Verfügung:

Willkommen in Deutschland - Ein Wegbegleiter für unbegleitete Minderjährige [Deutsch]

Bienvenue en Allemagne – Un guide practique pour les jeunes en Allemagne [Französisch]

 

Printversion: 2,50 Euro zzgl. Versand

Bestellungen (max. 50 Exemplare pro Einrichtung) mit Angabe der gewünschten Sprache/n an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

„Der Anfang scheint schwierig zu sein, aber es wird schon."

Das sagt R. Mhandu, 22 Jahre alt. Gemeinsam mit acht weiteren Jugendlichen wendet sie sich in einer Broschüre des Bundesfachverbands UMF an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die neu nach Deutschland kommen.

Bis zur ersten Willkommensbroschüre 2010 gab es in Deutschland kein geeignetes Material, um die rund 3.000 bis 4.000 pro Jahr einreisenden jungen Flüchtlinge auf ihrer Rechte hinzuweisen, obwohl die Europäische Union und die Vereinten Nationen dies seit Jahren fordern. In den letzten Jahren gab es viele grundlegende und einschneidende Gesetzänderungen auch für umF. Deshalb hat der Bundesfachverband umF und Jugendliche ohne Grenzen in Zusammenarbeit mit einer Gruppe junger Flüchtlinge die Broschüre [Willkommen in Deutschland!] überarbeitet und an die aktuelle Gesetzeslage angepasst.

Auch die aktualisierte Broschüre soll bundesweit die Aufnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen verbessern und die Arbeit von Beratungsstellen unterstützen. Darin finden junge Flüchtlinge wichtige Informationen zu ihrer ersten Zeit in Deutschland.

Mit welchen Behörden, Ämtern und Organisationen haben sie zu tun? Was passiert alles in der ersten Zeit? Wer kümmert sich um mich? Und vor allem: Welche Rechte gibt es? Dies und vieles mehr erfahren junge Flüchtlinge in der Broschüre.

Im Rahmen des Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz 2011" wurde die erste Version der Willkommensbroschüre als vorbildliches Projekt ausgezeichnet.

 

--

Die Erstellung der Broschüren wurde möglich durch finanzielle Unterstützung der Silicon Valley Community Foundation

2012-logo-svcf-4-color-sm.png

 

Zudem wurde die Broschüre durch eine großzügige Spende von André Herzberg sowie der Klasse 6b des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Dortmund unterstützt - ganz vielen Dank! Wir bedanken uns herzlich beim Gangway e.V. und beim HeileHaus e.V. für die Bereitsstellung von Räumlichkeiten zur Durchführung der Workshops.