Fortbildung: Familiennachzug zu unbegleiteten Minderjährigen (München)

05 Oktober 2017 09:00 Uhr 17:00 Uhr

(im Kalender speichern)

Tagungszentrum im Kolpinghaus München-Zentral GmbH

Fortbildung: Familiennachzug zu unbegleiteten Minderjährigen (München)

Datum: 05.10.2017; Zeit: 9.00 – 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Tagungszentrum im Kolpinghaus München-Zentral GmbH
Adolf-Kolping-Straße 1, 80336 München

In der Betreuungs- und Beratungsarbeit mit jungen Flüchtlingen spielt der Nachzug von Angehörigen eine bedeutende Rolle.
Gleichzeitig scheitert der Nachzug von Geschwistern und/oder Eltern immer häufiger an rechtlichen und faktischen Hürden: Was kann getan werden? Wie sind die rechtlichen Grundlagen, wer darf zu wem und welche Möglichkeiten bestehen auf dem Klageweg? Diese und weitere Fragen werden in unserer Fortbildung zum Familiennachzug beantwortet. Zudem besteht die Möglichkeit für Austausch und Rückfragen.

Referierender:
Dr. Carsten Hörich (Dozent für Migrationsrecht)

Vorläufiges Programm
9.00 Anreise und Stehkaffee
9.30 Begrüßung und Einführung
9.45 Rechtliche Grundlagen des Nachzugs zu unbegleiteten Minderjährigen
12.00 Mittagspause
13.00 Härtefälle: Subsidiärer Schutz und Nachzug der Geschwister
15.00 Kaffeepause
15.15 Eilbedürftigkeit und Klagemöglichkeiten
17.00 Ende der Veranstaltung

Verpflegung: Mittagessen sowie Kaffee und kalte Getränke sind im
Preis inbegriffen.

--

Erstellt im Rahmen des Projektes KIWA. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der EU kofinanziert.

 

Beiträge


Normalpreis ohne Unterbringung: 95 EUR
Normalpreis, Unterbringung im Einzelzimmer: keine
Normalpreis, Unterbringung Doppelzimmer: keine

Für Mitglieder des B-UMF ohne Unterbringung: 85 EUR
Für Mitglieder des B-UMF, Unterbringung im Einzelzimmer: keine
Für Mitglieder des B-UMF, Unterbringung im Doppelzimmer: keine



    Anmeldung ist leider nicht mehr möglich. Tagungszentrum im Kolpinghaus München-Zentral GmbH